kreuzweg1

Kreuzweg: “Sieh dich vor”


Ich habe heute mittag am 15. Kreuzweg für Flüchtlinge quer durch Hamburg teilgenommen (solange das Wetter zum aushalten war). Hatte ich zunächst den Eindruck, einmal mehr würden alle Themen “zusammengemischt” werden, entwickelte sich der Weg zu einem wichtigen und beschämendem Nachdenken. Eine Auffassung hat sich nicht geändert: Freizügigkeit ist unteilbar.

Aus meinen Archiven: Sie können es einfach


An diese Rezension wurde ich erinnert, als ich vorhin das erwähnte Gershwin-Lied von jemand anderem hörte. Rust. Sie können es einfach. Auf diesen kurzen Satz ließe sich das Konzert des Mädchenchors aus dem Gymnasium der Künste im weißrussischen Minsk auch bringen. Etwas ausführlicher klingt das so: Klangkraft, sehr edler Ton, nahezu perfekte Intonationssicherheit, ein genaues…