Schnell . . .



Wolkenstürme zuhause, eine Straße in Wandsbek, ein Schnappschuss dortselbst.
Fast hätte ich es vergessen: Gestern zeigte sich auch in Wandsbek der Mond so, wie ihn der Meister beschrieben hat:
Seht ihr den Mond dort stehen
er ist nur halb zu sehen
Und ist doch rund und schön
So sind wohl manche Sachen
die wir getrost belachen
weil unsre Augen sie nicht sehn.
Normalerweise hätte ich zurückgehen und das Stativ holen müssen, schließlich zeigte sich dort, wo Matthias Claudius gelebt hat, der Mond genau so: die Scheibe halb, die Rundung angedeutet sichtbar. Eine Freundin nannte mich Poet, als ich nachmittags den Vers rezitierte, aber das ist mir nicht eingefallen, leider.
seht ihr den mond dort stehen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s