Hamburg aktuell: Elbphilharmonie eröffnet



Frederik und Gerrit Braun haben heute, am 13. November 2013, ihren nächsten Coup gelandet: Die Elbphilharmonie ist eröffnet. Feuerwerk und Tätärätä, Konzert des NDR-Sinfonieorchesters im benachbarten Kehrwiedertheater, Reden von Kultursenatorin Barbara Kisseler, Elbphilharmonie-Generalintendant Christoph Lieben-Seutter, NDR-Chefdirigent Thomas Hengelbrock – es hat eigentlich nichts wirklich gefehlt. Die wenigen Wermutstopfen, wenn es denn welche gab: unkollegiale Kollegen, die ihren Bildpunkt nicht preisgeben wollten oder vorab veröffentlichten und ein Gedränge, das grenzwertig war.
Fest steht aber: Nach 364 Tagen Bauzeit und 350.000 € Kosten hat das Miniaturwunderland ohne das typisch Hamburgische Theater aus Kostenexplosionen und verschobenen Eröffnungen seinen Konzertsaal der Superlative. Wäre doch schön, wenn der Vorbildbau auch bald käme.
Das Miniatur-Wunderland besticht immer wieder durch eine schwer zu beschreibende Liebe zum Detail. Ein sehr geschätzter Kollege gebrauchte immer wieder das Wort „zauberhaft“ – wie wahr! Modelllbahnpuristen würden hier und da meckern, andererseits gibt es hunderte Beispiele dafür, wie Detail-verliebt im besten Sinn hier gearbeitet wird. Nicht versäumen! Und: Wann kommt der nächste Coup?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s