Billstedter Nachtblick


strenger fbt

    Nein, dieser Aufzug redet nicht: „zehntes Obergeschoß“. Daran, sage ich Dir, musste ich mich erstmal wieder gewöhnen. Manchmal schmieren sie Blödsinn an die Wände, quarzen ihn voll oder erleichtern sich anderweitig: Das ist nicht schön. Neuerdings klingt er wie ein Fahrrad, an dem ein Schutzblech verbogen ist: Bei jeder Raddrehung schleift das Rad einmal dagegen. Irgendwann werden wir stecken bleiben. So wie die Nummer mit der Geldkarte heute, die der Automat behalten wollte. Ich will sowas einfach erzählen können. Und nicht immer alles für mich behalten müssen, auch die scheinbaren Banalitäten. Und manchmal begegne ich Leuten, die das sogar verstehen. Immerhin.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s