Die letzte Stunde


sunrise
Ich trinke gerade einen wunderbaren Dornfelder. Es ist still – unsere Musik, die wir vorhin im Chor machten, geht mir noch im Kopf herum. Für Menschen, die fotografieren, gibt es den magischen Moment: Sind die Aufnahmen des Tages gelungen? Was kann ich daraus machen? Ich lasse sie mir anzeigen, während sie der Computer von der Camera holt (bzw. umgekehrt, wie Du willst). Manchmal gibt es eine Enttäuschung, weil etwas nicht funktioniert hat, dann wieder Überraschungen. – Auf einmal blühte heute dieser Baum, an dem ich fast jeden Tag vorbeikomme:
der baum
An der Haltestelle fing ich an zu lesen, bis der Bus kam. Musste einmal umsteigen, beobachtete die Leute, wie sie auf ihren Handys herumtippten. So wenige Menschen sehen wirklich glücklich und zufrieden aus. Oder ist das zuviel verlangt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s