Unbescheidene Neujahrswünsche


silvester 2014
Menschen, die sich für mich interessieren und die keine Krise kriegen, wenn ich mich für sie interessiere. Mehr Selbstbestimmung – davon gibt es gerade viel zu wenig. Stille im richtigen Moment. Berührung, Zuneigung, Zukunft. Andere Aussichten als die, dass sich der verschärfte Fortschritt (einen Schritt vor, vier zurück) im Neuen Jahr nur weiter fortsetzt. Nicht mehr nur den trotzigen Satz, dass ich aus irgendeinem Grund noch da bin und ihn nur herausfinden muss. Leute, die Werbung um Zuneigung nicht nur als Ergebnis einer misslungenen Kindheit sehn – das ist nämlich zu kurz gesprungen. Wir müssen Inseln der Mitmenschlichkeit errichten und zwischen ihnen Brücken schlagen, hat mein Pastor heute in seiner Predigt gesagt. Ja, mindestens. Und: Nein, ich will das hier nicht genauer erklären, wer verstehen will, versteht schon.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s