Was ist wirklich wichtig?


 

morgens
Also, gehen wir los, reden wir miteinander, erleben wir etwas. Leichtigkeit wär‘ schön. Mal einen Kaffee, einen Wein. Das Hin- und Herspringen der Gedanken, sich ausreden. Lachen, Deinen Spott hören, Musik machen. Hamburg anschauen, das auch nach Jahren noch neu ist: obwohl mit dem einen, dem anderen Platz Erinnerungen verbunden sind. Über die Massen stöhnen; mal im Bett bleiben, wenn es draußen schneit. Pause machen. Oder was?!

4 Gedanken zu “Was ist wirklich wichtig?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s