Ziemlich ungeliebte Post,


postWarum muss ich mich eigentlich immer wieder fragen, wer so bei Euch arbeitet? Ob diejenigen lesen, schreiben und einen Klingelknopf bedienen können? Ich war nämlich, als Ihr mir mein DRINGEND ERWARTETES Paket angeblich zustellen wolltet, zuhause. Genauer gesagt: Bevor ich erwartungsfroh zum Kasten eilte, hatte ich meine Hütte nicht verlassen. Und meine Klingel funktioniert, ich hab es ausprobiert.
Nun, Post, gerät mein Zeit- und Arbeitsplan durcheinander. In dem Paketl ist nämlich eine simple Druckerpatrone, und die hätte ich heute wirklich gebraucht, so eine habe ich nämlich nicht mehr. Aber das ist Dir ja schnurz, Post. Egal. Es geht am berühmten Podex vorbei.
Ich darf also morgen in Euren Laden latschen, lange Wartezeit einplanen und dann irgendwann mit meiner Arbeit weitermachen. Das würde ich Euch gern in Rechnung stellen. So richtig teuer. Kannst Dich drauf verlassen.

Advertisements

7 Gedanken zu “Ziemlich ungeliebte Post,

  1. Bei mir wird immer an einer bestimmten Stelle am Haus abgeliefert. DHL und auch Hermes, hab dafür eine Einwiligung unterschrieben. Ist alles perfekt, kommt alles an und auf die Druckerpatrone warte ich auch noch 🙂

    Gefällt mir

  2. Hachja, sowas ist immer schön, als dritter-stock im altbau bewohner kenn ich das problem… besonders toll (und ganz zufällig am häufigsten) wenns was besonders großes, schweres is ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s