Samstagshoffnung


irgendwasEs gibt keinen Trost
Du weißt es auch
Also müssen wir barfuß weitergehn
und ohne Gepäck

Dafür, vielleicht
Geschichten hören, wie
andere sich herumschlagen
mit ihrem Leben

Oder, wenn’s passt,
scherzen, auflachen,
Blicke tauschen und
über blaue Kirchenfenster staunen

Was gäbe ich dafür
endlich Vergebliches ruhen lassen
und mehr Augenmerk
aufgehenden Sonnen
widmen zu können

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s