Ganz vergessen – 25 Jahre fbt


urlaub 2006-002-dresden 039Am 12. September 1990 habe ich das erste Mal (damals ein kleiner Praktikant) für die damalige Tageszeitung DIE UNION in Dresden gearbeitet – ein Wahlkampftermin mit Kurt Biedenkopf. Dann ging es schnell weiter – Entlassungen bei der Post waren das zweite Thema. Vier Jahre später war ich „Fester Freier“ bei der Sächsischen Zeitung, weitere vier Jahre später Redakteur beim Eisenbahn-Kurier, dann lange Zeit Freier in Waldkirch (Brsg) mit sehr vielfältigen Aufgaben. 25 Jahre Traumberuf – mit vielen, meistens guten Reaktionen der Leser, ab und an der Möglichkeit, etwas zu bewegen. Und ich habe unendlich viele Menschen getroffen und mit ihnen gesprochen.

Ich finde immer noch, dass Schreiben (und Fotografieren) zu den schönsten Beschäftigungen gehören. Wie kann ich ein Ereignis richtig beschreiben, auf seine Ursachen, die Hintergründe vordringen? Wie kann ich das simple Vorbeifahren eines Autos so schildern, dass mein Leser unbedingt wissen will, wie es weiter geht? Wie kann ich Menschen so fotografieren, dass ihre einzigartige Schönheit deutlich wird, ihre hervorstechenden Wesenszüge? Bekomme ich auch in Zukunft Gelegenheit, den Mächtigen auf den Zahn zu fühlen und ggf. deutlich für die meine Stimme zu erheben, denen sie verweigert wird?

Leider wird inzwischen vielfach so schlecht bezahlt, dass sich Freiberufliches Schreiben kaum mehr „lohnt“. Honorare sind schon seit ewigen Zeiten fix – „wenn Du es für den Preis nicht machst, tut es ein anderer“ – immer wieder lese ich davon, dass selbst renommierteste Verlage honorarfreie Arbeit wünschen.Manche sagen mir, ich müsse meinen Beruf wechseln und eben in meiner Freizeit schreiben – das wird nie dasselbe sein.

IMG_2375

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s